Soziale Natur -  Natur für alle

Kitt für gesellschaftlichen Zusammenhalt - Spielräume für glückliche Kinder

Berlin, 20. November 2019
VKU Forum, Berlin

Die Geschäftsstelle der UN-Dekade Biologische Vielfalt veranstaltet in Kooperation mit dem Bundesumweltministerium (BMU) und dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) die Fachtagung „Soziale Natur – Natur für alle“ zum gleichlautenden Sonderthema der UN-Dekade.

Aktiv-sein in der Natur bringt Menschen zusammen und bietet viele Möglichkeiten für Miteinander und Integration über soziale und kulturelle Grenzen hinweg. Positive gemeinschaftliche Naturerlebnisse leisten entscheidende Beiträge zur Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und prägen die künftigen Erwachsenen für den Wert und den Erhalt der Naturvielfalt.

Immer mehr Naturflächen, Grünräume und biologische Vielfalt gehen allerdings verloren, in der Stadt und auf dem Land. Ihre Erhaltung und Entwicklung ist kein Luxus sondern eine Notwendigkeit, um dem Artensterben zu begegnen und allen Menschen einen Zugang zur Natur zu ermöglichen.

Im Fokus der Fachtagung stehen drei Themenfelder:

  • Naturräume für die Menschen in der Stadt: Soziale Integration, Quartiersaufwertung, Naturerfahrungsräume, urbane Gärten sowie zoologische und botanische Gärten.
  • Grüne Spielräume in der Stadt und auf dem Land: Naturerlebnisangebote, Aktivspielplätze, Erlebnisbauernhöfe und Wildparks.
  • Inklusion und Teilhabe in und mit der Natur: barrierefreies Naturerleben und Inklusionsangebote mit der Natur.

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an Vertreter/innen aus Sozial- und Naturschutzverbänden sowie an entsprechende staatliche Organisationen als auch an Vertreter/innen aus Kommunen und Stadtplanung.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!